Du musst die Capsicum Chinense Sorten erhalten sie feine Zuschneiden?

Viele Leute fragen mich, wenn ich meine Capsicum Chinense Sorten zu bekommen geringer Zuschneiden ,häufige und machen Zweig gut. Die meisten der Capsicum Chinense Sorten haben einen natürlichen Tiefstand, dichtes Wachstum, so sollten sie schneiden nicht erforderlich, aber sie genug Licht in Bezug auf Temperatur, dann auch diese Sorten bekommen zu gully aus auf der Höhe und lockerer geworden.

Die Antwort ist Nein, wenn ich Ernte meine Capsicum Chinense Sorten, Ich beschäftige mich mit ihnen in einer Weise damit sie wachsen, dicht und niedrig zu Beginn seines Lebens und dann verzweigen, die auch ganz früh und verbreitete heraus seine Krone. Einer meiner Tricks bekommen die ist, dass ich die Pflanzen an einem kühlen Ort stellen, rund um 18 Grad unter fluoreszierendem Licht, wenn ich sie in kleine Pflanze Töpfe aber nahrhafte Erde gepflanzt haben, Ich tun, sobald sie ihre erste Charakterfenster hatten. Ich Schule später, wenn die Sämlinge auf ein 1.5 l-Topf, der dann zulässig ist, bleiben kühl und mit viel Licht.

Es ist nur, wenn sie erhalten eine 4 l Roskruka als die Pflanzen bekommen ein bisschen wärmer ca 20 – 22 Grad. Sie können auch nach sehr leicht sein., Je höher die Temperatur, die mehr Licht die Pflanzen erfordern.

Hier sind einige Pflanzen, die nur die kühle verlassen worden haben Raum und erhielt eine 4 Liter Roskruka mit einem nahrhaften, Mullrik rosjord. Und wie Sie sehen können sie haben verzweigte nach Nizza und gleichzeitig nicht auf der Höhe entnommen.

PS. Es kann manchmal aus anderen Gründen schneiden Sie ihre Capsicum Chinense Sorten sein., TeX. Wenn Sie Spaljéra ihrer Anlage möchten, aber es eine ganz andere Sache ist!

Am Bildeerna sehen Sie einer meiner Carolina-Reaper und einer kolumbianischen Orange und ein paar andere neue umgeschulten Capsicum chinense

Wie Sie Ihrem Capsicum Chinense Sorten Zuschneiden?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Chili-Anbau. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Interproportional-anemotropism