Jetzt habe ich eine Chili Anbau Station gebaut.!

Ich habe gesehen, dass es kleine Landwirtschaft Stationen zu kaufen aber höhenverstellbar auf die Lichter. Die Stationen, die fand ich damals viel zu klein für mich, so dass ich mich ein gebaut, wie ich sein könnte 2 St. Hothouse auf oder 2 St. pluggbrätten (84 Dübel in jedem) Größe: Breite 700 mm, Breite: 600 mm, Höhe 800 mm.

Wie habe ich dann? Nun zunächst, erarbeitete ich mein Design in 3D Google SketchUp 8 (Eine einfache und kostenlose 3D-Software) Dann ging es nur um die Verlegenheit des Quadrat Rohres geschnitten und alle zusammenschweißen. Sperren für Erhöhung und drop-in auf die Leuchte musste einfach sein, ein Loch, sondern eine M8-Mutter am geschweißt über und dann ein paar Stangen mit Lenkung Rad!

Als Boden und Decke-Disc hatte ich einige Stücke von MDF Board stehend im Speicher so müssen Sie werden nur zu schneiden Sie sie und fügen Sie sie dann mit sättlim. Auf der unteren Scheibe geklebt ich dann eine 10 mm. Frigolitskiva, die Matte liegen auf zu heizen, gute Isolierung unter den Teppich gekehrt haben, also die Hitze könnte aufstehen und die unterst Scheibe nicht warm.

Fluoreszierende Leuchte ist eine übrig gebliebene Deckenleuchten mit Reflektor von jeder öffentlichen lokalen, darin habe ich gegründet 2 St. 18W Farbe 840 und 2 St. 18W Farbe 965.

Ich habe meine Station Anbau auf einem kleinen Balkon-Tabellen eingestellt, das Winterlager sollten, in getroffen werden!

Kosten der gerade wachsenden Station mit Beleuchtung! (Hitze-Matte und Thermostat nicht inbegriffen)

Quadratische Rohre 200:-, 4 stLysrör 100:-, 2 St-Zifferblätter für das Sperren der Beleuchtung 40:-, Sättlim 60:- geerdete Kabel mit Stecker 5 Meter 39:-

Insgesamt: 439:-

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Chili-Anbau. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Antworten zu Jetzt habe ich eine Chili Anbau Station gebaut.!

  1. John sagt:

    Hallo!

    Wo haben Sie Einfluß von Hitze Mat bekommen?
    Vielen Dank für eine unglaublich informative und interessante Seite!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Ran-overappreciative